Leichtathletik

Istaf: Auch Mihambo und Dreisprung-Star Taylor dabei

Die deutsche Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo wird beim Istaf antreten.

Die deutsche Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo wird beim Istaf antreten.

Foto: dpa

Berlin. Deutschlands Sportlerin des Jahres wird beim Istaf am 13. September in Berlin antreten. Die Veranstalter des legendären Leichtathletik-Meetings gaben am Freitag bekannt, dass die 26 Jahre Weitsprung-Welt- und Europameisterin Malaika Mihambo ihre Zusage gegeben hat. "Das Istaf als großes Finale einer außergewöhnlichen Saison - das passt", sagte Mihambo in einer Pressemitteilung. In Berlin war sie zuletzt beim Hallenmeeting im Februar gesprungen.

Zudem wird es im Olympiastadion eigens einen Dreisprung-Wettkampf für den zweimaligen Olympiasieger und viermaligen Weltmeister Christian Taylor aus den USA geben. "Als herausragender Dreispringer unserer Zeit wird seine Berlin-Premiere ein Highlight des Istaf 2020 werden. Schon in den Vorjahren hatte er großes Interesse, bei uns dabei zu sein", sagte Meeting-Direktor Martin Seeber.

3500 Zuschauer werden unter anderen Mihambo und den 30 Jahre alten Taylor von den Rängen aus verfolgen können. Mehr Zuschauer sind beim Istaf diesmal durch die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wegen der Coronavirus-Pandemie nicht zugelassen.