Verkehr

Defekter Regionalzug sorgt für Zug-Stau am Alex

Berlin. Ein defekter Regionalexpress hat am Freitagnachmittag für einen einstündigen Stau mit mindestens drei Zügen am Bahnhof Berlin-Alexanderplatz gesorgt. Der Zug der Linie RB 14 zum Flughafen Schönefeld müsse abgeschleppt werden, hatte ein Bahnsprecher um kurz vor 16.00 Uhr gesagt. Hinter ihm befanden sich ein Zug der Linie RE 1 und ein Intercity. Rund eine halbe Stunde später konnte der liegen gebliebene Regionalexpress dann doch noch ohne Hilfe den Bahnhof verlassen. Insgesamt mussten die Fahrgäste etwa eine Stunde lang auf die Weiterfahrt warten. Die meisten nachfolgenden Züge konnten nach Angaben des Sprechers am Alexanderplatz vorbei geleitet werden.