Gesundheit

Wieder 11 neue Corona-Infektionen in Brandenburg

Potsdam. Die Zahl der Corona-Infektionen in Brandenburg ist weiter leicht angestiegen. 11 neue Fälle seien gemeldet worden, teilte das Gesundheitsministerium am Freitag mit. Von Mittwoch auf Donnerstag waren bereits 12 neue Fälle registriert worden. Insgesamt sind nach Angaben (Stand: 10 Uhr) jetzt 3582 Fälle landesweit erfasst worden. Hinzu kamen seit Donnerstag fünf neue Infektionen im Landkreis Potsdam-Mittelmark, zwei im Landkreis Teltow-Fläming und jeweils eine in den Landkreise Märkisch-Oderland, Oberhavel, Oder-Spree und Ostprignitz-Ruppin.

Fünf Patienten werden derzeit im Krankenhaus behandelt. Die Zahl der Verstorbenen liegt weiterhin bei 173 Corona-Patienten. 3300 Menschen gelten als genesen. Die Zahl der Erkrankten wird auf 100 geschätzt.