Gesundheit

Sieben neue Corona-Infektionen in Brandenburg

Eine Laborantin hält einen Corona-Test in der Hand.

Eine Laborantin hält einen Corona-Test in der Hand.

Foto: dpa

Potsdam. Die Zahl der ermittelten Corona-Infektionen in Brandenburg ist um sieben gestiegen. Wie das Gesundheitsministerium am Samstag mitteilte, gibt es im Land 3482 Menschen, die sich mit dem Erreger Sars-CoV-2 Fälle infiziert haben. 3220 Patienten gelten als genesen. Derzeit gibt es nach den Angaben neun aktiv erkrankte Personen, die im Krankenhaus behandelt werden. 173 Menschen starben im Land in Zusammenhang mit der Infektion.