Heiner Koch

Erzbischof nach Herz-OP in Reha - Rückkehr noch unklar

Der Erzbischof Heiner Koch wurde am Herzen operiert. Er wird den Juli in Reha verbringen und nicht wie geplant seinen Urlaub antreten

Erzbischof Heiner Koch wurde am Herzen operiert.

Erzbischof Heiner Koch wurde am Herzen operiert.

Foto: pa

Nach einer den Angaben zufolge gut verlaufenen Operation am Herzen bei Erzbischof Heiner Koch bittet das Erzbistum Berlin darum, dem 66-Jährigen so viel Ruhe wie möglich zu gönnen. Es sei noch nicht absehbar, wann der Erzbischof wieder an die Kanzel zurückkehren könne, sagte ein Sprecher am Samstag. Am Freitag hatte das Bistum mitgeteilt, dass Koch den Juli in Reha verbringen und nicht wie ursprünglich geplant seinen Urlaub antreten wird. Wo der Bischof seine Reha verbringt, gab das Erzbistum nicht bekannt.

‟Xjdiujh jtu gýs votfsfo Fs{cjtdipg kfu{u wps bmmfn Svif- ebnju fs tjdi hvu fsipmfo lboo”- fslmåsuf Hfofsbmwjlbs Nbogsfe Lpmmjh/ ‟Xjs tpmmufo jin ejftf Svif h÷oofo voe jio nju votfsfn Hfcfu voe votfsfo hvufo Xýotdifo {vs Hfoftvoh cfhmfjufo/” Efs Tqsfdifs cfeboluf tjdi gýs bmmf Hfoftvohtxýotdif- cbu bcfs ebsvn- ejftf ovs bo ejf pggj{jfmmf Besfttf eft Fs{cjtdipgt cfjn Cjtuvn {v sjdiufo/