DRK Klinikum Westend

Mann schiebt tote Seniorin in Rettungsstelle: Zeugen gesucht

In einem bizarren Fall wendet sich die Vermisstenstelle der Berliner Polizei an die Öffentlichkeit.

Mann rollt tote Seniorin ins Krankenhaus

Ein Mann bittet um Hilfe für seine Ehefrau – und verschwindet aus dem Krankenhaus. Kurz darauf stellen Ärzte fest: Die alte Frau ist tot, wahrscheinlich schon einen Tag.

Beschreibung anzeigen

Berlin. Trotz eines Zeugenaufrufs der Berliner Polizei ist die Identität der toten Frau, die ein Mann in einem Rollstuhl in ein Krankenhaus gebracht hatte, weiter unklar. Das sagte eine Polizeisprecherin am Freitag.

Der Zeugenaufruf in dem bizarren Fall hatte am Mittwoch für viel Aufmerksamkeit gesorgt: Demnach hatte ein Unbekannter am 26. April 2020 gegen 21 Uhr die Rettungsstelle des DRK Klinikums Westend betreten und um Hilfe für seine im Rollstuhl sitzende Ehefrau gebeten. Gegenüber Krankenhaus-Mitarbeitern behauptete er, sie leide an Atemnot. Sofort darauf verließ der Mann das Krankenhaus am Spandauer Damm.

Bei der Untersuchung der Frau wurde festgestellt, dass sie bereits seit mindestens einem Tag tot war. Zu der Verstorbenen liegen keine Papiere oder Ausweisdokumente vor. Daher bitten die Ermittler der Vermisstenstelle um Mithilfe.

Laut Polizei ist auffällig, dass die Kleidung der Toten fast vollständig selbstgeschneidert ist. Auch der Rollstuhl sei selbst gebaut und mit einem auffälligen grünen Samtstoff bezogen. Die Polizei stellte auch ein Foto der toten Frau zur Verfügung, das auf der Website der Polizei zu sehen ist. Vorsicht: Das Bild könnte auf sensible Betrachter verstörend wirken.

Tote Frau in Rettungsstelle geschoben - So beschreibt die Polizei die Seniorin:

  • ca. 80-95 Jahre alt
  • ca. 157 cm groß
  • ca. 40 kg schwer
  • Sie muss mindestens in den letzten Lebensmonaten nur noch gelegen oder gesessen haben.

Die Vermisstenstelle der Berliner Polizei fragt:

  • Wer kann Angaben zu der auf dem Foto abgebildeten verstorbenen Frau machen?
  • Wer hat den selbst gebauten und mit grünem Samtstoff bezogenen Rollstuhl schon einmal gesehen?

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in der Keithstr. 30 in Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 912444, per E-Mail an vermisstenstelle@polizei.berlin.de oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.