Unfälle

Fußgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.

Foto: dpa

Berlin. Eine Fußgängerin ist am Mittwochnachmittag in Berlin-Westend von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Die 34-Jährige soll die Heerstraße überquert haben und dabei von dem Wagen eines 49 Jahre alten Autofahrers erfasst worden sein, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Frau wurde demnach am Arm und der Schulter verletzt und kam in ein Krankenhaus.