Extremismus

23 Polizeiautos im Jahr 2019 mit Steinwürfen angegriffen

Der Schatten eines Polizisten mit Kelle fällt auf ein Polizeiauto.

Der Schatten eines Polizisten mit Kelle fällt auf ein Polizeiauto.

Foto: dpa

Berlin. 23 Streifenwagen und Mannschaftswagen der Polizei sind im vergangenen Jahr mit Steinwürfen angegriffen und beschädigt worden. Das antwortete die Senatsinnenverwaltung auf eine Anfrage der CDU. In 19 Fällen warfen Täter in Friedrichshain-Kreuzberg mit Steinen auf die Polizei. Rund um ein zum Teil besetztes Haus der linksextremen Szene in der Rigaer Straße kommt es immer wieder zu Angriffen auf Polizisten. Weitere Steinwürfe gab es in Treptow-Köpenick, Neukölln und Tempelhof-Schöneberg. Wie viele Steinwürfe es insgesamt auf Autos in Berlin gab, konnte die Polizei nicht sagen.