Krankheiten

Dritter Corona-Toter in Berlin: 42-jähriger Mann

In Berlin haben sich 1425 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Ein 42-jähriger Mann ist gestorben. Er ist der dritte Corona-Tote.

Foto: Sven Hoppe / dpa

Berlin. In Berlin gibt es einen dritten Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Dabei handelt es sich um einen 42 Jahre alten Mann, wie die Senatsverwaltung für Soziales am Dienstagabend mitteilte. Weitere Details wurden nicht mitgeteilt. Zuvor waren zwei Menschen im Alter von 70 und 95 Jahren gestorben. Bis Dienstagnachmittag gab es demnach 1425 bestätigte Fälle des neuartigen Coronavirus (Stand 16.30 Uhr) in der Hauptstadt, 206 mehr als am Vortag.

Im Krankenhaus isoliert und behandelt werden 112 Personen, davon werden 26 intensivmedizinisch betreut. Alle anderen Personen sind häuslich isoliert. Unter den infizierten sind 791 Personen männlich, 632 weiblich. Bei zwei Menschen wurde das Geschlecht nicht übermittelt.

Die meisten Infizierten gibt es mit 1065 in den Altersgruppen 25-59 Jahre. 15 Infizierte sind laut Statistik bis vier Jahre alt, 20 über 80.

In Mitte haben sich 223 Personen mit dem Coronavirus infiziert

In der Statistik nach Bezirken gibt es die meisten Infizierten laut Senatsverwaltung in Mitte (223), gefolgt von Charlottenburg-Wilmersdorf (170), Tempelhof-Schöneberg (154) und Friedrichshain-Kreuzberg (151). Die wenigsten Infizierten hat der Bezirk Marzahn-Hellersdorf mit 46, gefolgt von Spandau (48) und Lichtenberg (66).

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat am Dienstag laut Senatsverwaltung die Falldefinition angepasst. Es wird demnach jetzt auch als Coronavirus-Fall gezählt, wenn jemand Kontaktperson eines bestätigten Falls ist und Symptome zeigt. Diese Fälle sind in der Meldung der Krankenhäuser inbegriffen.

Alle Nachrichten zum Coronavirus in Berlin, Deutschland und der Welt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus in Berlin haben wir hier für Sie zusammengetragen. In unserem Newsblog berichten wir über die aktuellen Coronavirus-Entwicklungen in Berlin und Brandenburg. Die deutschlandweiten und internationalen Coronavirus-News können Sie hier lesen. Zudem zeigen wir in einer interaktiven Karte, wie sich das Coronavirus in Berlin, Deutschland, Europa und der Welt ausbreitet. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Coronavirus bekommen Sie hier.