Gesundheit

THW soll Berliner Tafel unterstützen

Freiwillige Helfer sortieren Essenspakete für Bedürftige.

Freiwillige Helfer sortieren Essenspakete für Bedürftige.

Foto: dpa

Berlin. Die Berliner Tafel wird bis auf Weiteres vom Technischen Hilfswerk unterstützt. Das THW stelle zwei Lastwagen nebst Fahrern zur Verfügung, um Lebensmittel nicht zuletzt von Supermärkten abzuholen und zur Tafel zu bringen, kündigte Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) am Dienstag nach der Senatssitzung an. Auf diese Weise solle die Versorgung bedürftiger Menschen sichergestellt werden, an die die Tafel täglich Lebensmittel abgibt. Im Zuge der Coronakrise hatten Tafeln bundesweit darüber geklagt, dass Spenden zurückgehen. Die Unterstützung Bedürftiger auf diesem Wege sei aber "extrem wichtig", betonte Breitenbach. Die Kooperation mit dem THW soll nach ihren Worten zunächst zwei bis vier Wochen laufen und etwa 30 000 Euro kosten.