Krankheiten

Coronavirus macht private Umzüge schwieriger oder teurer

Ein Mann trägt eine Matratze.

Ein Mann trägt eine Matratze.

Foto: dpa

Berlin. Die Coronakrise stellt auch Menschen mit neuen Wohnungen vor ganz neue Probleme. Ein Umzug mit der Hilfe des Freundeskreises fällt derzeit aus, wie die Polizei am Montag schrieb. "Einem Umzug durch ein Unternehmen, das sich an die Hygiene-Standards halten muss, steht nichts entgegen", betonte die Polizei. "Ein privater Umzug ist nur mit Helfenden aus Ihrem häuslichen Umfeld erlaubt." Das heißt: die Familie und die Wohngemeinschaft darf mit anpacken. Andere Freunde oder Bekannte aber nicht. Stattdessen bleibt nur der Weg zu den nicht immer ganz billigen Firmen.