Coronavirus

VBB: Erstattung für Patienten in Quarantäne

Kunden, die das Angebot des Nahverkehrs nicht annehmen können, bekommen einen Teil des Geldes zurück.

Der Verkehrsverbund will Fahrgästen, die das Angebot derzeit nicht wahrnehmen können, entgegenkommen.

Der Verkehrsverbund will Fahrgästen, die das Angebot derzeit nicht wahrnehmen können, entgegenkommen.

Foto: Maurizio Gambarini / dpa-tmn

Berlin/Potsdam. Ob Infizierte oder Kontaktpersonen – etliche Berliner sind wegen des Coronavirus derzeit in Quarantäne und dürfen die eigenen vier Wände nicht verlassen. Zwangsläufig können sie in dieser Zeit auch ihre Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr nicht wahrnehmen.

Zumindest manche von ihnen können sich die entgangene Leistung jedoch erstatten lassen. Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) hat seine Erstattungsbedingungen konkretisiert.

Amtlich angeordnete Quarantänefälle: Ticket wird erstattet

Wer Zeitkarten wie ein Monats- oder 7-Tage-Ticket gekauft hat und dieses wegen Krankheit oder Unfällen nicht nutzen kann, kann sich regulär die entgangene Leistung erstatten lassen. Der VBB stellt nun klar: Das gleiche gilt auch für amtlich angeordnete Quarantänefälle. Der Verkehrsverbund erstattet den Kaufpreis abzüglich des Werts von zwei Einzelfahrkarten, also 5,80 Euro, je Tag, an dem das Ticket noch genutzt werden konnte, so der VBB.

Nicht zurückgegeben werden können hingegen nicht abgestempelte Einzelfahrausweise oder Tagestickets. Sie behalten jedoch ihre Gültigkeit. Nicht unter die Regelung fallen Abonnements und Firmentickets, hieß es weiter. Sollten die Einschränkungen längerfristig bestehen oder verschärft werden, werde zu einem späteren Zeitpunkt „eine Kulanzregelung für diese Kundengruppe neu bewertet“.

Wegen der derzeit auch beim VBB personell angespannten Lage bittet der Verkehrsverbund die Fahrgäste, zunächst von Anfragen zu Erstattungsmöglichkeiten abzusehen.

Alle Nachrichten zum Coronavirus in Berlin, Deutschland und der Welt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus in Berlin haben wir hier für Sie zusammengetragen. In unserem Newsblog berichten wir über die aktuellen Coronavirus-Entwicklungen in Berlin und Brandenburg. Die deutschlandweiten und internationalen Coronavirus-News können Sie hier lesen. Zudem zeigen wir in einer interaktiven Karte, wie sich das Coronavirus in Berlin, Deutschland, Europa und der Welt ausbreitet. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Coronavirus bekommen Sie hier.