Volleyball

Volleyball: Berlin gegen Friedrichshafen ohne Zuschauer

dpa
Der Manager der BR Volleys, Kaweh Niroomand.

Der Manager der BR Volleys, Kaweh Niroomand.

Foto: dpa

Berlin. Die Berlin Volleys müssen in der Volleyball-Bundesliga die Partie gegen den ewigen Rivalen VfB Friedrichshafen vor leeren Rängen austragen. Aufgrund des Coronavirus kann das Spiel am Sonntag in der Max-Schmeling-Halle (16.30 Uhr) lediglich über Sport1 mitverfolgt werden. "Die Sicherheit und Gesundheit der Bevölkerung steht über allem, darum haben wir als BR Volleys uns nach intensiven Gesprächen zu diesem Schritt entschieden", sagte Geschäftsführer Kaweh Niroomand auf der Internetseite des deutschen Meisters.

( dpa )