Unfälle

Zwölfjähriger von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein Notarztwagen steht in einer Straße in einem Wohngebiet.

Ein Notarztwagen steht in einer Straße in einem Wohngebiet.

Foto: dpa

Berlin.  Beim Überqueren einer Straße in Berlin-Neukölln ist ein zwölfjähriger Junge von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Er erlitt mehrere Knochenbrüche und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte. Demnach soll eine 37 Jahre alte Autofahrerin den Jungen am Mittwochabend auf der Harzer Straße mit ihrem Wagen erfasst haben. Die Ermittlungen laufen. Zuvor hatte die "B.Z." berichtet.