Wetter

Bis zu 16 Grad am Wochenende in Berlin und Brandenburg

Es wird frühlingshaft: Am Sonntag sollen Temperaturen um 16 Grad erreicht werden. Der Wetterdienst erwartet aber auch Wolken und Regen.

Zahlreiche Bäume stehen im Gegenlicht während der Rasen auf dem Boden grün ist.

Zahlreiche Bäume stehen im Gegenlicht während der Rasen auf dem Boden grün ist.

Foto: dpa

Potsdam/Berlin. 16 Grad im Februar - darauf können sich Berliner und Brandenburger an diesem Sonntag freuen. Allerdings erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) auch viele Wolken und Regen.

Am Donnerstag soll es zum Start in den Tag heiter und trocken werden. Ab den Mittagsstunden zieht es sich jedoch zu, bei maximal sieben Grad kann mancherorts Regen aufkommen. Für den Freitag kündigen die Wetterexperten eine dichte Wolkendecke und südostwärts abziehenden Regen an. Größere Auflockerungen von Mecklenburg-Vorpommern her werde es am Abend geben. Die Höchstwerte liegen bei voraussichtlich sechs Grad.

Dichte Wolkendecke am Samstag - bis zu 16 Grad am Sonntag

Die dichte Wolkendecke bleibt auch am Samstag bestehen, nur in der Südhälfte Brandenburgs kann es teils heiter werden. Laut Vorhersage werde es trocken, die Temperaturen können auf acht bis elf Grad klettern. Gebietsweise regnerisch und stark bewölkt, dafür aber mit bis zu 16 Grad wird es laut DWD dann am Sonntag. Es weht ein mäßiger bis frischer Südwestwind mit Wind- und einzelnen Sturmböen. In der Nacht zum Montag ist es bedeckt und regnerisch.