Verkaufsoffener Sonntag

Diese Geschäfte haben am Sonntag in Berlin geöffnet

Am 26. Januar 2020 ist verkaufsoffener Sonntag in Berlin. In diesen Centern und Läden können Sie shoppen.

Am Sonntag, 26. Januar, gibt es in Berlin einen verkaufsoffenen Sonntag (Archivbild).

Am Sonntag, 26. Januar, gibt es in Berlin einen verkaufsoffenen Sonntag (Archivbild).

Foto: dpa Picture-Alliance / Hauke-Christian Dittrich / picture alliance / dpa

Berlin. Aus Anlass der Internationalen Grünen Woche in Berlin öffnen am 26. Januar 2020 viele Berliner Shoppingcenter ihre Tore zu einem verkaufsoffenen Sonntag. Die Grüne Woche endet am 26. Januar in Berlin.

Die Öffnungszeiten der Shops liegen in der Regel zwischen 13 und 18 Uhr, können in Einzelfällen jedoch abweichen. Welche Geschäfte in Berlin haben geöffnet? Hier finden Sie den Überblick des Handelsverbands Berlin-Brandenburg.

Verkaufsoffener Sonntag am 26. Januar in Berlin - der Überblick:

  • Datum: 26. Januar 2020
  • Anlass: Grüne Woche Berlin
  • Öffnungszeiten: in der Regel 13 bis 18 Uhr, einige Geschäfte haben länger geöffnet

Verkaufsoffener Sonntag in Berlin: Diese Geschäfte haben geöffnet

Laut einer unverbindlichen Zusammenstellung des Handelsverbands Berlin-Brandenburg und den Onlineauftritten der Geschäfte nehmen unter anderem diese Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag zur Grünen Woche (26. Januar 2020) teil:

  • Mall of Berlin (13-19 Uhr), Leipziger Platz 12, 10117 Berlin
  • Alexa Berlin (13-18 Uhr), Grunerstraße 20, 10179 Berlin
  • Boulevard Berlin (13-20 Uhr), Schloßstraße 10, 12163 Berlin
  • Der Clou (13-18 Uhr), Kurt-Schumacher-Damm 1-15, 13405 Berlin
  • KaDeWe (13-18 Uhr), Tauentzienstraße 21–24, 10789 Berlin
  • Galeria Kaufhof (Ring-Center 13-18 Uhr, Gropius-Passagen 10-20 Uhr, Linden-Center 13-18 Uhr) und Galeries Lafayette (13-18 Uhr).
  • Kulturkaufhaus Dussmann (13-18 Uhr), Friedrichstraße 90, 10117 Berlin
  • C&A in der Schloßstraße (13-18 Uhr), Schlossstrasse 17a 12163 Berlin
  • Das Schloss (13-18 Uhr), Grunewaldstraße 3, 12165, Berlin
  • East Side Mall (13-18 Uhr), Tamara-Danz-Straße 11, 10243 Berlin
  • Hallen am Borsigturm (13-18 Uhr), Am Borsigturm 2, 13507 Berlin
  • Eastgate (13-18 Uhr), Marzahner Promenade 11a, 12679 Berlin
  • Tempehofer Hafen (13-18 Uhr), Tempelhofer Damm 227, 12099 Berlin
  • Neukölln Arcaden, Spandau Arcaden, Schönhauser Allee Arcaden, Wilmersdorfer Arcaden (13-18 Uhr)
  • Europa-Center (13-18 Uhr), Tauentzienstraße 9-12, 10789 Berlin
  • Bikini Berlin (13-18 Uhr), Budapester Str. 38-58, 10787 Berlin
  • SCC Schloss-Strassen-Center (13-18 Uhr), Walther-Schreiber-Platz 1, 12161 Berlin
  • Park-Center Treptow (13-18 Uhr), Am Treptower Park 14, 12435 Berlin

Elektronik- und Baumärkte sowie Möbelhäuser: Diese Läden haben geöffnet

  • Die Filialen von Media Markt und Saturn
  • Rahaus-Filiale in der Ringstraße (13-18 Uhr), Ringstr. 30 - 42, 12105 Berlin
  • Möbel Höffner an der Landsberger Allee und am Sachsendamm (12-18 Uhr; Beratung und Verkauf ab 13 Uhr)
  • Ikea in Tempelhof (13-19.30 Uhr), Ikea in Lichtenberg (13-19.30 Uhr) und Ikea in Spandau (13-18 Uhr)
  • Poco Berlin (13-18 Uhr)

Auch Supermärkte machen mit: Filialen von Kaufland sind ebenso vertreten wie von Real, Rewe, Netto, Lidl und Denn's Biomarkt. Aber Achtung: Nicht jede Filiale beteiligt sich am verkaufsoffenen Sonntag.

Neben den Einkaufscentren und großen Handelsketten beteiligen sich auch immer mehr kleine Geschäfte an den verkaufsoffenen Sonntagen in Berlin. Kaum ein Einzelhändler kann sich den zusätzlichen Umsatz eines verkaufsoffenen Sonntags entgehen lassen.

Verkaufsoffene Sonntag 2020: Diese Termine wurden bereits festgelegt

Neben dem verkaufsoffenen Sonntag zur Grünen Woche 2020 sind bislang zwei Sonntags-Shopping-Termine festgelegt worden: zur 70. Berlinale (23. Februar) und zum 25. Jubiläum der Fête de la Musique (21. Juni). Die Termine für die verkaufsoffenen Sonntage legt die Senatsarbeitsverwaltung fest. Weitere Termine werden noch bekannt gegeben.

Im Jahr 2019 gab es acht verkaufsoffene Sonntage: zur Grünen Woche, der Berlinale, der Internationalen Tourismus-Börse (ITB), dem Lesbisch-Schwulen Stadtfest, der Internationalen Funkausstellung (IFA), zum Jahrestag 30 Jahre Mauerfall sowie am 8. und 22. Dezember zu den Weihnachtsmärkten in der ganzen Stadt.