Best of Berlin

Heiraten in Berlin: Alles für den schönsten Tag des Lebens

Wo findet man die schönste Brautmode, wer stellt die Torte her, und wo kann man sich in Berlin das Jawort geben? Ein Überblick.

Ein frisch verheiratetes Paar beim Fotoshooting.

Ein frisch verheiratetes Paar beim Fotoshooting.

Foto: pa/dpa

Es gibt unzählige Möglichkeiten, den Hochzeitstag ganz besonders zu gestalten. Wo findet man die schönste Brautmode,wer stellt die Torten her, und wo kann man sich in Berlin überhaupt das Jawort geben? Wir bieten einen Überblick.

Charlottenburg: Eigenes Atelier für exklusive Hochzeitsmode

Hochzeit unter einem Dach: Seit 18 Jahren kann man als Bräutigam bei MK Herrenmode unter angesagten Marken wie Wilvorst wählen. Ein Jahr später kam das Trauring-Studio hinzu, und vor zwei Jahren wurde auch noch ein Refugium für exklusive Brautmode und -accessoires eröffnet. Momentan liegt Vintage im Trend. Es gibt auch ein eigenes Schneideratelier.

MK Brautmode und MK Herrenmode, Budapester Str. 18–18b, Mo.–Sbd. 11–20 Uhr, Tel. 324 86 16, 25 46 42 80, www.mk-brautmode.de

Lichtenberg: Ausführliche ­Beratung bei Queen-Dreams

Rund eineinhalb bis zwei Stunden setzt das Team des kleinen, gemütlichen Brautausstatters Queen-Dreams als Beratungszeit an. Generell sind Brautkleider bis zu 1500 Euro im Angebot, derzeit bis maximal 850 Euro. Auch Änderungen werden hier durchgeführt. Zum Sortiment gehören außerdem Haarschmuck, Schleier und Brautschuhe, die nach der Hochzeit eingefärbt werden können.

Queen-Dreams, Möllendorffstr. 87, Di., Mi., Fr. 10–18 Uhr, Sbd. 9–14 Uhr, Tel. 62 20 45 93, www.queen-dreams.de

Tegel: Traumkleid-Momente als persönlicher Video-Clip

Einen Tipp hat Vanessa Funke, Inhaberin von Princess Dreams: „Rechtzeitige Anprobe, damit das Wunsch-Brautkleid noch bestellt werden kann. Die Lieferzeiten betragen drei bis fünf Monate“. In dem Laden finden sich mehr als 500 Brautkleider von 500 bis 2500 Euro sowie Kleider für Brautjungfern. Auf Wunsch erstellt das Team auch den „Traumkleid-­Moment“ als persönlichen Video-Clip.

Princess Dreams, Bernauer Str. 96a, Di., Do. 12–20 Uhr, Mi., Fr. 10.30–18 Uhr, Sbd. 10–16 Uhr, www.princessdreams.de

Schöneberg: Hochzeitstorten nach individuellen Designs

„Wir stellen klassische Torten, mit Fondant und handmodulierten Rosen, wie auch ungewöhnliche mit Modulationen jeglicher Art her“, sagt Chef Vassilioris Georgios. Eine gute Hochzeitstorte setze, so der Hochzeitstorten-Spezialist, auf Individualität sowie guten Geschmack, Leichtigkeit und Bekömmlichkeit. Dieses Jahr liegen florale Designs im Trend, aber auch geometrisch gestaltete oder handbemalte Torten.

Café und Patisserie Lézard, Bamberger Str. 49, tägl. 11–19 Uhr, Tel. 23 62 13 00, www.cafelezard.de

Mitte: Das echte Paar einscannen und als Figuren bewundern

Das richtige Pärchen auf der Hochzeitstorte – das ist durch 3-D-Technik mittlerweile möglich. „Hochzeitsoutfit mitbringen, dann scannen wir Braut und Bräutigam getrennt ein und fügen sie nachträglich zusammen. Die Überraschung bleibt gewahrt“, stellt Toni Weidt das Verfahren vor. Nach rund sechs bis acht Wochen sind die zehn bis 15 Zentimeter großen Figuren fertig (ab 200 Euro).

3DyourBody, Grunerstr. 20, im Alexa, Mo.–Sbd. 10–21 Uhr, Tel. 28 09 44 86, www.3dyourbody.de

Prenzlauer Berg: Maßanfertigungen und Änderungen an Kleidern

Sanfte Pudertöne, schlichte Schnitte mit Details wie zarter Spitze und Soft-Tüll liegen im Trend, weiß Eleni Konti, die 2011 ihr Atelier eröffnete. „Ich nähe Brautkleider auf Maß, ab 2000 Euro. Seit zwei Jahren führe ich auch Konfektionskleider anderer Brautkleid-Hersteller“, so die Designerin. Zudem ändert sie fremde Kleider, „damit sich die Braut den ganzen Tag wohlfühlen kann“.

Eleni Konti, Wichertstr. 2, Termine nach Vereinbarung, Tel. 54 46 20 07, www.eleni-konti.de

Neukölln: Mit der Kutsche stilvoll zur Trauung

Romantisch in einer halb geöffneten weißen Kutsche oder in einem geschlossenen Landauer – beim Fuhrunternehmen Gustav Schöne fährt das Paar mit Pferden und Kutsche ins Eheglück. Dafür spannt das 1894 gegründete Rixdorfer Familienunternehmen zwei Schimmel oder ein Vierergespann an und bringt das Brautpaar zum Standesamt, zur Kirche oder zur Feier.

Gustav Schöne, Richardplatz 18, Mo.–Fr. 9–16 Uhr (nach Anmeldung), Tel. 684 50 61, www.gustav-schoene.de

Reinickendorf: Elegante Oldtimer für die Fahrt zur Hochzeit

Im Bentley, Rolls-Royce oder London-­Taxi – wer sich stilecht im schönen Wagen vom Chauffeur zur Feier fahren lassen will, kann den 1997 gegründeten Hochzeitsauto-Oldtimer-Service nutzen. Die gepflegten Liebhaberwagen werden nach individuellen Wünschen dekoriert. (Ab 295 Euro für drei Stunden).

Brautwagenservice Kurth, Ollenhauerstr. 69, Besichtigungen täglich nach telefonischer Vereinbarung, Tel. 49 89 33 16, www.brautwagen.de

Oberschöneweide: Heiraten im Stadion An der Alten Försterei

Wo sonst die Stadionhymne erklingt, läuten manchmal auch Hochzeitsglocken. Im Stadion An der Alten Försterei können Paare zu ihrem Hochzeitssong über den Rasen laufen und sich bei einer freien Trauung am Rasenrand die Ringe anstecken.

Stadion An der Alten Försterei, An der Wuhlheide 263, E-Mail veranstaltungen@altefoersterei.berlin oder Tel. 65 66 88 98, www.altefoersterei.berlin

Tiergarten: Jawort mit Weitblick

Das Standesamt Mitte bietet im Panoramapunkt mittwochs und freitags Trauungen an. Nach dem Jawort in 100 Metern Höhe können sich das Paar und dessen Gäste zum Champagnerempfang auf die Sonnen­terrasse in der 25. Etage des Kollhoff-Towers begeben.

Panoramapunkt, Potsdamer Platz 1, Tel. 25 93 70 80, www.panoramapunkt.de