Notfälle

Weltkriegsbombe wird in Beelitz gesprengt: A9 gesperrt

Feuerwehr-Sperrzone.

Feuerwehr-Sperrzone.

Foto: dpa

Beelitz. In einem Wald in Beelitz (Potsdam-Mittelmark) soll am Freitag gegen 11.00 Uhr eine Weltkriegsbombe gesprengt werden. Für die Sprengung wird ein Sperrkreis von 600 Metern um den Fundort der Bombe in dem Wald im Ortsteil Reesdorf eingerichtet, wie die Stadt am Mittwoch auf ihrer Internetseite mitteilte. Eine Evakuierung des Ortsteils sei nicht erforderlich. Allerdings müsse die Autobahn 9 zwischen den Anschlussstellen Beelitz und Beelitz-Heilstätten in beide Richtungen für etwa 10 bis 15 Minuten gesperrt werden. Eine Umleitung werde nicht eingerichtet, da diese über die Bundesstraße 246 führen würde, die ebenfalls gesperrt sein wird. Wegen der Sperrung könne es daher zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr zu erheblichen Verkehrseinschränkungen kommen, teilte die Stadt weiter mit. Die Bewohner des Ortsteils Reesdorf sowie angrenzender Orte werden aufgerufen, zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr nicht den Wald zu betreten.