Zoo Berlin

Pandas lernen laufen: Wann sie für Besucher zu sehen sind

Die vier Monate alten Panda-Zwillinge gehen im Berliner Zoo auf tapsige Entdeckungstour. Besonders Meng Yuan zeigt sich sehr aktiv.

Berliner Pandas auf Erkundungstour
Beschreibung anzeigen

Berlin. Die Panda-Zwillinge gehen auf Erkundungstour! Meng Xiang und Meng Yuan haben das Laufen für sich entdeckt - auch wenn es noch etwas tapsig wirkt.

„Die Panda-Zwillinge haben sich in den vergangenen Wochen rasant entwickelt. Und sie werden von Tag zu Tag neugieriger und auch geschickter. Der Zweitgeborene Meng Yuan ist momentan der aktivere der beiden“, erklärt Zoo- und Tierpark-Direktor Andreas Knieriem.

Die knapp vier Monate alten Panda-Zwillinge wiegen schon 8500 Gramm bzw. 8804 Gramm. Feste Nahrung steht noch nicht auf dem Speiseplan. Erst im Alter von rund sechs bis acht Monaten kommen junge Pandas auf den Geschmack frischer Bambusstangen.

Pandas im Zoo Berlin: Meng Yuan erkundet Panda-Garden

Bis dahin lernen sie erst einmal die Welt im Panda-Garden kennen. Meng Yuan erkundet bereits neugierig die hölzerne Liegeplattform - jedes Astloch und Zwischenraum wird beschnüffelt. Und Meng Xiang? Er lässt es ruhiger angehen. Er legt lieber noch mal seinen Kopf auf die Tatze und schließt die Augen für ein kleines Schläfchen. Vom Klettermanöver seines Bruders lässt sich der junge Bär nicht stören.

Panda-Zwillinge werden Ende Januar für Zoo-Besucher zu sehen sein

Die Pandas werden also immer aktiver. "Sobald die kleinen Pandas mobil genug sind um Mama Meng Meng sicher zu folgen, werden sie den ersten Ausflug vor den Augen der Besucher wagen“, teilte der Zoo mit. Dies wird voraussichtlich Ende Januar oder Anfang Februar soweit sein.

Mehr zum Thema:

Panda-Zwillinge beschnuppern ihr erstes Spielzeug

Panda-Babys haben jetzt ein eigenes Kuschelreich

Berliner Panda-Zwillinge beschnuppern sich zum ersten Mal