Feuerwehreinsätze

Autobrände: Bereits 575 Fahrzeuge in diesem Jahr beschädigt

In Berlin haben in diesem Jahr fast 600 Fahrzeuge gebrannt und damit deutlich mehr als in den Vorjahren. Einige Fälle.

In der Ungarnstraße in Wedding brannte in der Nacht zu Silvester ein BMW.

In der Ungarnstraße in Wedding brannte in der Nacht zu Silvester ein BMW.

Foto: Thomas Peise

In Berlin haben in diesem Jahr fast 600 Fahrzeuge gebrannt und damit deutlich mehr als in den Vorjahren. Nach Informationen der Berliner Morgenpost wurden in diesem Jahr 518 Fahrzeuge durch Brandstiftung zerstört oder beschädigt. Nach Angaben der Berliner Polizei waren es sogar 575. Zum Vergleich: Im gesamten vergangenen Jahr brannten 446 Fahrzeuge.

Der bisherige Rekord stammt aus dem Jahre 2011: Damals waren es 537 direkt attackierte Fahrzeuge. Insgesamt waren nach Angaben der Polizei seinerzeit 759 Autos beschädigt oder zerstört worden. Im Dezember brannten mindestens 40 Fahrzeuge, das waren doppelt so viel wie im November dieses Jahres.