Veranstaltung

Kartenverlosung für Podiumsdiskussion zum Mietendeckel

Hochrangige Vertreter aus Politik und Bauwirtschaft diskutieren am 11. Dezember über den Mietendeckel. So können Sie dabei sein.

Die rot-rot-grüne Landesregierung argumentiert, die Mieten in Berlin dürften nicht in den Himmel wachsen.

Die rot-rot-grüne Landesregierung argumentiert, die Mieten in Berlin dürften nicht in den Himmel wachsen.

Foto: dpa Picture-Alliance / Paul Zinken

Berlin. Ende Oktober hat der rot-rot-grüne Senat den Mietendeckel beschlossen, nun berät noch das Berliner Abgeordnetenhaus darüber. Doch welche Auswirkungen hat der für die kommenden fünf Jahre geplante Mietenstopp in Berlin? Hätte es Optionen gegeben, mit denen dieser Eingriff in den Wohnungsmarkt zu verhindern gewesen wäre? Oder gilt ganz schlicht das Motto: „Deckel drauf und gut?“

Darüber diskutieren am Mittwoch, den 11. Dezember, um 18 Uhr, der SPD-Fraktionschef Raed Saleh, der Generalbevollmächtigte der Investitionsbank Berlin (IBB), Matthias von Bismarck-Osten, die Geschäftsführerin des BfW Berlin-Brandenburg, Susanne Klabe, Markus Becker vom Verband der Deutschen Bauindustrie, Ex-Finanzsenator und Mitbegründer der Initiative Neue Wege für Berlin, Peter Kurth (CDU), auf Einladung der Berliner Sparkasse. Die Podiumsdiskussion „Perspektivisch Berlin“ wird moderiert von Christine Richter, Chefredakteurin der Berliner Morgenpost. Außerdem werden der Geschäftsführer des Mietervereins, Reiner Wild, und der Rechtsanwalt Jan Kehrberg ihren Standpunkt erläutern.

Wir verlosen fünf Mal zwei Karten für die Diskussionsveranstaltung. Diese findet statt in der Berliner Sparkasse im Alexanderhaus am Alexanderplatz 2, Beginn 18 Uhr. Wenn Sie dabei sein wollen, dann nehmen Sie bitte an der Kartenverlosung teil unter: morgenpost.de/diskussionsforum oder telefonisch unter der Rufnummer 01379 03 01 02, Kennwort: Berlin (*0,50 Euro/ Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend). Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise finden Sie ebenfalls unter morgenpost.de/diskussionsforum.