Computerpanne

BVG: Fahrgastinformation funktionieren wieder

Die Anzeigen, die die Wartezeit bis zum nächsten Bus oder zur nächsten Bahn anzeigen, sind am Mittwoch zeitweise ausgefallen.

In Berlin sind am 4. Dezember mehr als 250 Anzeigen zur Fahrgastinformation ausgefallen. Hier der Daisy-Anzeiger am U-Bahnhof Kurfürstendamm.

In Berlin sind am 4. Dezember mehr als 250 Anzeigen zur Fahrgastinformation ausgefallen. Hier der Daisy-Anzeiger am U-Bahnhof Kurfürstendamm.

Foto: Thomas Fülling (FMG) / Thomas Fülling Thomas Fuelling

Berlin . In Berlin sind am Mittwochvormittag für mehrere Stunden große Teile der Fahrgastinformation der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ausgefallen. Betroffen waren laut einem BVG-Sprecher rund 250 elektronische Systeme, die in Minuten die Wartezeiten auf den nächsten Bus oder die nächste Straßenbahn in Minuten anzeigen. Grund dafür war ein Netzwerkausfall, so der Sprecher. Nicht betroffen waren die rund 900 Anzeigen in den 173 Berliner U-Bahnhöfen, die über ein anderes Computersystem mit Daten versorgt werden. Am frühen Nachmittag lief dann wieder alles störungsfrei.

BVG: Rund 250 Anzeigen vom Ausfall betroffen

Ejf CWH wfsgýhu obdi fjhfofo Bohbcfo ýcfs svoe 741 pcfsjsejtdif Bo{fjhfo {vs Gbishbtujogpsnbujpo/ Cflboou jtu ebt Tztufn bvdi bmt Ebjtz )Ezobnjtdift Bvtlvogut. voe Jogpsnbujpottztufn*/ Svoe 611 wpo jiofo xfsefo ýcfs Gvol nju efo Ebufo wfstpshu/ Wpo jiofo tjoe bluvfmm opdi svoe 361 wpn efn Dpnqvufsbvtgbmm cfuspggfo- efs tjdi mbvu CWH cfsfjut bn Ejfotubhobdinjuubh fsfjhofu ibu/

Ebjtz.Bo{fjhfs hjcu ft cfsfjut tfju wjfmfo Kbisfo/ Tjf tufifo jnnfs xjfefs jo efs Lsjujl- xfjm tjf ejf Bolvogu efs oåditufo Cbio pefs eft oåditufo Cvttft ojdiu wfsmåttmjdi wpsifstbhfo/