Verkehr

Verzögerungen und Staus im Berufsverkehr in Berlin

Autofahrer mussten sich in Geduld üben: Auf der A100 kam es zu Sperrungen. In Oberschöneweide staute es sich an einer Baustelle.

Fahrzeuge stehen auf der A100 im Stau.

Fahrzeuge stehen auf der A100 im Stau.

Foto: dpa

Berlin. Autofahrer in Berlin sind am Dienstagmorgen durch Staus und Behinderungen ausgebremst worden. Besonders auf der Stadtautobahn 100 sowie in den Ortsteilen Alt-Hohenschönhausen und Oberschöneweide kam es zu Verzögerungen im Berufsverkehr, wie die Verkehrsinformationszentrale (VIZ) mitteilte.

Auf der A100 wurden den Angaben zufolge wegen zu viel Verkehrs unter anderem die Autobahneinfahrten Britzer Damm und Buschkrugallee in Richtung Wedding sowie die Anschlussstelle Siemensdamm in Richtung Neukölln gesperrt.

Verspätungen auch bei der Tram

Zudem staute es sich an einer Baustelle vor der Kreuzung Treskowallee/Ecke Edisonstraße in Oberschöneweide. Hier war die Brücke wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Wegen der Staus auf der Konrad-Wolf-Straße in Alt-Hohenschönhausen kam es auch auf der Tramlinie M5 zu Verspätungen, twitterten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG).