Kriminalität

Mann wird in U-Bahnhof attackiert und an den Kopf getreten

Ein Mann geht eine Treppe zum U-Bahnhof Kottbusser Tor hinunter.

Ein Mann geht eine Treppe zum U-Bahnhof Kottbusser Tor hinunter.

Foto: dpa

Berlin. Drei Männer haben in einem U-Bahnhof in Berlin-Kreuzberg einem alkoholisierten Mann gegen den Kopf getreten und versucht, ihn zu berauben. Die Unbekannten kamen am Samstagmorgen auf dem Zwischendeck der Station Kottbusser Tor auf den 24-Jährigen zu und schlugen ihn zu Boden, wie die Polizei mitteilte. Anschließend prügelten sie demnach weiter auf den Mann ein und traten ihn gegen seinen Kopf. Die Angreifer versuchten erfolglos, seine Wertsachen zu greifen. Als Zeugen den Vorfall bemerkten, flüchteten sie unerkannt. Der verletzte Mann kam in ein Krankenhaus.