Kriminalität

Bürger identifizieren Räuber vom Hauptbahnhof

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. F.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. F.

Foto: dpa

Berlin. Die Polizei hat mit Hilfe von Bildern einer Überwachungskamera drei Jugendliche identifiziert, die einen 65-Jährigen im Hauptbahnhof überfallen haben sollen. Die Tatverdächtigen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren leben in Hannover, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die entscheidenden Hinweise seien von Bürgern gekommen, sagte ein Sprecher. Die Polizei hatte die Bilder am Mittwoch veröffentlicht.

Am 19. September gegen 3.50 Uhr schlugen laut Polizei drei Jugendliche im Berliner Hauptbahnhof auf einen Mann ein. Sie flüchteten mit der Tasche des Opfers. Der Mann verletzte sich im Gesicht und am Brustkorb. Die Ermittlungen dauern weiter an.