Redaktionsbesuch

Zu Gast: Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus

Fünf Fragen an Kirsten Niehuus vom Medienboard

Fünf Fragen an Kirsten Niehuus vom Medienboard

Kirsten Niehuus ist Chefin des Medienboards Berlin-Brandenburg. Sie stellt sich fünf Fragen von Morgenpost-Chefredakteurin Christine Richter.

Beschreibung anzeigen

Die Geschäftsführerin des Medienboards Berlin-Brandenburg, Kirsten Niehuus, war in der Redaktion zu Blattkritik und Gesprächen.

Es ist eine Premiere, wenn auch keine Filmpremiere: Kirsten Niehuus, die Geschäftsführerin des Medienboards Berlin-Brandenburg, besuchte am Donnerstagvormittag zum ersten Mal die Redaktion der Berliner Morgenpost am Kurfürstendamm. Niehuus, seit 2004 im Amt, machte eine Blattkritik und diskutierte anschließend mit Chefredakteurin Christine Richter und den Redakteuren über die aktuelle Entwicklung in der Filmindustrie.

Sie betonte, dass die ökonomische Bedeutung der Filmproduktion in der Region Berlin-Brandenburg nicht unterschätzt werden dürfe. Zumal es einen großen Fachkräftemangel gebe. Gesucht würden alle Berufe, berichtete die 60-Jährige – von Location Scouts über Techniker bis hin zu Filmproduzenten. Lebhaft wurde dann über die Filmproduktionen in Berlin, die Veränderungen durch die Streamingdienste und die Neuaufstellung des Filmfestivals Berlinale diskutiert. Ein interessanter Vormittag am Kurfürstendamm.

( BM )