Redaktionsbesuch

Gasag-Chef Gerhard Holtmeier zu Besuch bei der Morgenpost

Der Vorstandsvorsitzende des Energieunternehmens Gasag, Gerhard Holtmeier, war in der Redaktion zu Blattkritik und Gesprächen.

Gerhard Holtmeier, Vorstandsvorsitzender Gasag
Beschreibung anzeigen

Besuch bei der Berliner Morgenpost: Am Donnerstagvormittag kam der Vorstandsvorsitzende des Energieunternehmens Gasag, Gerhard Holtmeier, in die Redaktion am Kurfürstendamm. Der 56-Jährige machte eine Blattkritik der aktuellen Ausgabe der Berliner Morgenpost, in der auch mehrfach über Energie- und Klimaschutz-Themen wie den Streit um Windräder oder die Forderung nach weniger Parkplätzen in Berlin berichtet wurde.

Anschließend diskutierte Holtmeier mit Chefredakteurin Christine Richter und den Redakteuren über die Lage auf dem Energiemarkt und den Klimawandel. Auch der Streit mit dem Land Berlin um die Gas-Konzession ist immer noch nicht abgeschlossen und muss wohl doch vom Gericht entschieden werden. Die Morgenpost-Redakteure interessierte auch, wie der Gasag-Chef zu den Gaslieferungen aus Russland steht oder ob irgendwann einmal auf Gas als Energiequelle verzichtet werden kann. Ein interessanter Vormittag.