Medien

Lars Eidinger wäre gerne Bond-Boy in Badehose

Schauspieler Lars Eidinger.

Schauspieler Lars Eidinger.

Foto: dpa

Berlin. Der Schauspieler Lars Eidinger (43) hat bei der Frage nach einer Traumrolle eine besondere Vorstellung. "Der Bösewicht bei James Bond ist so ein Traum, fast eine klassische Figur, wie ein Klischee, das reizt mich", sagte Eidinger der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Aber weil es Gerüchte gibt, dass der nächste Bond eine Frau ist: "Jetzt könnte ich vielleicht der Bond-Boy sein, der in einer knappen Badehose aus dem Wasser steigt."

Wie wandlungsfähig Eidinger ist, kann man nach wie vor in der Dauerbrenner-Inszenierung von "Hamlet" an der Berliner Schaubühne sehen, eine Rolle, die er seit mehr als zehn Jahren hat. Den "Hamlet" will er spielen, "bis keiner mehr kommt". Eidinger ist am 24. und 25. November im ZDF-Spionagethriller "West of Liberty" zu sehen. Darin spielt er eine an den Wikileaks-Gründer Julian Assange angelehnte Figur.