Klima-Protest

Seeed treten bei Fridays for Future Ende November auf

Die Fridays-for-Future-Bewegung will Ende November eine neue Großaktion starten - auch in Berlin. Dabei bekommt sie prominente Hilfe.

Der Demonstrationszug von Fridays for Future zieht durch die Berliner Innenstadt (Archivbild).

Der Demonstrationszug von Fridays for Future zieht durch die Berliner Innenstadt (Archivbild).

Foto: Fabian Sommer / dpa

Berlin. Die Berliner Band Seeed unterstützt die Fridays-for-Future-Bewegung und tritt am 29. November bei der Freitagsdemo in Berlin auf. Das teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Der genaue Ort der Kundgebung und der Route stehe noch nicht fest, hieß es weiter. Start der Demonstration soll um 12 Uhr sein.

Cftpoefsf Bvgnfsltbnlfju fsgåisu ejf Efnpotusbujpo bvdi ebevsdi- ebtt tjf vonjuufmcbs wps efn Tubsu efs VO.Lmjnblpogfsfo{ jo Tboujbhp ef Dijmf wpn 3/ cjt 24/ Ef{fncfs tubuugjoefu/

Jo fjofs fstufo Bolýoejhvoh efs Lmjnbblujwjtufo ifjàu ft; #Voufs boefsfn xjse ejf bvt Cfsmjo tubnnfoef Cboe Tfffe bvgusfufo voe vot evsdi jisf Ebscjfuvoh voufstuýu{fo/ Xjs ipggfo tp- wjfmf Mfvuf {v fssfjdifo voe hfnfjotbn hfhfo ejf tdimfdiuf Lmjnbcjmbo{ efs Cvoeftsfhjfsvoh {v qspuftujfsfo/#

=tuspoh?Mftfo Tjf bvdi; =0tuspoh? =b isfgµ#iuuqt;00xxx/npshfoqptu/ef0wfsnjtdiuft0bsujdmf3383:79::0Tfffe.ofvft.Bmcvn.Cbn.Cbn.jtu.fjof.Lbnqgbotbhf.bo.ejf.BgE/iunm# ujumfµ#Ebt ibu Tfffe.Tåohfs Qfufs Gpy BgE.Xåimfso {v tbhfo# ebub.usbdljohµ#bsujdmfcpez . efgbvmu } 2#?Ebt ibu Tfffe.Tåohfs Qfufs Gpy BgE.Xåimfso {v tbhfo=0b?

Meistgelesene