Notfälle

Unfallbilanz vom Wochenende: Ein Toter und 106 Verletzte

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße. F.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße. F.

Foto: dpa

Potsdam. Bei Verkehrsunfällen am Wochenende in Brandenburg sind 106 Menschen verletzt und ein Mann getötet worden. Laut Polizeiangaben kam es insgesamt zu 482 Verkehrsunfällen. Dabei seien größtenteils Sachschäden entstanden. "In 78 Fällen gab es Verletzte und eine Person starb am Sonntag", sagte ein Sprecher des Lagezentrums in Potsdam am Montag. Am Sonntagabend war ein Motorradfahrer in Grünheide (Oder-Spree) gegen einen Baum gefahren und noch an der Unfallstelle gestorben.