Wetter in Berlin

Goldener Oktober: Berlin und Brandenburg mit viel Sonne

Goldene Herbsttage ohne Regen: In dieser Woche gibt's in Berlin und Brandenburg viel Sonne. Auch das Wochenende soll schön werden.

Herbstgenuss: Ein Ruderboot ist auf dem Neuen See unterwegs.

Herbstgenuss: Ein Ruderboot ist auf dem Neuen See unterwegs.

Foto: Reto Klar

Potsdam/Berlin. Goldene Herbsttage ohne Regen: Berliner und Brandenburger können sich bis Ende der Woche auf viel Sonne freuen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mitteilte, startet die neue Woche niederschlagsfrei und zeitweise sonnig.

Die Temperaturen liegen zwischen 17 Grad in der Prignitz und bis zu 22 Grad in der Lausitz. Auch der Dienstag soll trocken bleiben, die Maximalwerte steigen auf 16 bis 19 Grad an.

Viel Sonnenschein und voraussichtlich 15 bis 18 Grad erwarten die DWD-Meteorologen am Mittwoch. Wie auch in den Vortagen soll es nicht regnen. Auch am Donnerstag kann es laut Wetterdienst überall in Berlin und Brandenburg Sonnenschein geben. Selbst das Wochenende verspricht freundlich zu werden. Doch in der kommenden Woche stürzen die Temperaturen dann voraussichtlich ab.

Wetter in Berlin - die Vorhersage des DWD im Detail

  • Montag: Am Vormittag und im weiteren Tagesverlauf Durchzug dichter, meist hoher Wolkenfelder und trocken, zeitweise sonnig. Höchstwerte zwischen 17 Grad in der Prignitz und bis zu 22 Grad in der Lausitz. Schwacher Wind, anfangs aus Südost, im Tagesverlauf auf Südwest drehend. In der Nacht zum Dienstag erst wolkig, später teils auch gering bewölkt. Lokal Bildung von Dunst oder Nebel. Temperaturrückgang auf 10 bis 7 Grad. Schwachwindig.
  • Dienstag: Anfangs Wechsel aus Sonne und Wolken, am Nachmittag vermehrt Sonnenschein und niederschlagsfrei. Erwärmung auf 16 bis 19 Grad. Schwacher Südwestwind. In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt, später gebietsweise Nebel und Hochnebel. Tiefstwerte zwischen 7 und 4 Grad und schwachwindig.
  • Mittwoch: nur zögerliche Nebelauflösung, ab dem Mittag gebietsweise Sonnenschein und trocken. Höchsttemperatur zwischen 15 und 18 Grad. Schwacher Wind aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag zunächst gering bewölkt und niederschlagsfrei, teils klar, später verbreitet Nebel und Hochnebel. Abkühlung auf 9 bis 5 Grad. Schwacher Südostwind.
  • Donnerstag: nach teils zäher Auflösung der Nebelfelder überall Sonnenschein. Temperaturanstieg auf 17 bis 19 Grad. Schwacher Wind aus Südost. In der Nacht zum Freitag klar, örtlich Nebel. Tiefsttemperatur zwischen 10 und 7 Grad. Schwacher Wind aus südlichen Richtungen.

Der Temperatur-Trend des DWD verrät außerdem: Auch am kommenden Wochenende (26. und 27. Oktober) bleibt es zunächst noch vergleichweise warm bei Werten knapp unterhalb der 20-Grad-Grenze. Doch dann stürzen die Temperaturen ab. Im Durchschnitt werden laut ersten Prognosen Ende Oktober und Anfang November nur noch Werte um die 10 Grad erreicht. Nachts könnte es sogar bis zu 0 Grad kalt werden.

Lesen Sie auch: Unwetter auf Mallorca: Starkregen und Medicane erwartet