Columbiahalle

Sisters of Mercy live in Berlin - Was Fans wissen müssen

| Lesedauer: 2 Minuten
Die Sisters of Mercy spielen am 4. Oktober in Berlin

Die Sisters of Mercy spielen am 4. Oktober in Berlin

Foto: DAVIDS/Boillot / DAVIDS

Die Sisters of Mercy kommen am 4. Oktober für ein Konzert nach Berlin. Alle wichtigen Fragen und Antworten zur Show.

Auch wenn The Sisters Of Mercy seit den Neunzigern keine neue Musik mehr veröffentlicht haben, ist die Beliebtheit der Wegbereiter des Gothic Rock ungebrochen. Jetzt zieht es Andrew Eldritch, Mastermind der The Sisters Of Mercy, noch einmal auf deutsche Bühnen: Im Oktober werden Songs wie "Under The Gun", "Walk Away" und "Doctor Jeep" endlich wieder live zu erleben sein. Für ihr Berlin-Konzert am 4. Oktober haben die britischen Rocker natürlich auch ihre größten Hits "Temple of Love" (1983), "This Corrosion" (1987) und "More" (1990) im Gepäck.

Wo werden die Sisters of Mercy in Berlin spielen?

Das Konzert findet in der Columbiahalle Berlin (Columbiadamm 13-21, 10965 Berlin) statt.

Gibt es noch Tickets?

Nein, das Berlin-Konzert der Sisters of Mercy in der Columbiahalle ist ausverkauft. Leider sind auf der Internetseite der Veranstalter keine Tickets mehr im Vorverkauf erhältlich.

Wann geht es los?

Der Einlass startet am Freitag (4. September) um 18.30 Uhr. Das Konzert beginnt gegen 20 Uhr.

Setlist - Welche Songs wird Lindsey Stirling spielen?

Natürlich kann die Setlist beim Konzert in der Columbiahalle davon abweichen, aber diese Songs spielten die Sisters of Mercy bei ihrem Konzert am 23. September in Brüssel:

  1. Dominion/Mother Russia
  2. Vision Thing
  3. Doctor Jeep / Detonation Boulevard
  4. Crash and Burn
  5. Show Me
  6. When You Don't See Me
  7. Alice
  8. Marian
  9. No Time to Cry
  10. Better Reptile
  11. Ribbons
  12. Instrumental
  13. Something Fast
  14. I Was Wrong
  15. Flood II

Zugabe:

  1. First and Last and Always
  2. Lucretia, My Reflection
  3. Temple of Love
  4. This Corrosion

Wie komme ich hin?

Im Umfeld der Columbiahalle sind so gut wie keine Parkplätze im öffentlichen Parkraum vorhanden. Empfehlenswert ist die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Das Columbiahalle liegt zentral an der Grenze der Bezirke Kreuzberg und Tempelhof und ist mit der BVG gut zu erreichen: U 6: Haltestelle Platz der Luftbrücke; Bus 119: Haltestelle Flughafen Tempelhof; Bus 104 sowie 2048: Haltestelle Friesenstraße. Von dort aus ist die Halle in wenigen Minuten fußläufig erreichbar.

Ist die Columbiahalle barrierefrei?

Ja, ist sie. Der Einlass wird über den Hof ermöglicht. In Bühnennähe gibt es ein seperates Rollstuhlplateau Ein behindertengerechtes WC ist vorhanden. Weitere Informationen zu den Einlassbestimmungen in der Columbiahalle finden Sie unter columbiahalle.berlin/de.

Sisters of Mercy live in Berlin 2019, Freitag, 4. Oktober 2019, Einlass ab 18.30 Uhr, Konzertbeginn gegen 20 Uhr, Columbiahalle, Columbiadamm 13-21, 10965 Berlin.