Automobile

Hier kann man in Berlin Oldtimer erleben

Schauen, staunen, fachsimpeln: Hier kommen Oldtimer-Fans in Berlin auf ihre Kosten.

Auf der Zitadelle Spandau fand im August zum zweiten Mal das Oldtimer Open Air statt.

Auf der Zitadelle Spandau fand im August zum zweiten Mal das Oldtimer Open Air statt.

Foto: ReBorn Classics Berlin

Classic Remise Berlin In einem restaurierten Straßenbahndepot befindet sich die Classic Remise Berlin. Dort gibt es Werkstattbetriebe für Oldtimer, Anbieter von Ersatzteilen oder Modellautos, Dienstleister und Autoclubs. Außerdem sind Gruppenführungen buchbar.

Wiebestrasse 36-37, Mo.-Sbd., 8-20 Uhr, So. 10-20 Uhr, Eintritt frei.

Deutsches Technikmuseum Die Abteilung Straßenverkehr des Museums umfasst mehr als 200 Pkw und Lkw, rund 250 Motorräder und über 300 Fahrräder. Den Grundstock bildet die Oldtimer-Kollektion des Berliner Fabrikanten Hugo Poddig.

Trebbiner Str. 9, Di.-Fr., 9-17.30 Uhr, Sbd. u. So., 10-18 Uhr, Eintritt acht Euro, ermäßigt vier Euro.

Motorworld Classics Berlin Im November findet die Oldtimer-Messe Motorworld Classics Berlin statt. 150 Aussteller präsentieren Oldtimer, klassische Motorräder und Nutzfahrzeuge. Als Highlight wird die Ausstellung von Autos mit Erdmann & Rossi Karosserie angekündigt.

20.-24.11., Berliner ExpoCenter City, Messedamm 22, Tageskarte ab 16 Euro.

Classic Days Berlin Diese Veranstaltung ist ein echtes Highlight für Automobilfans: Mehr als 2000 klassische, hochwertige Fahrzeuge sind bei den Classic Days Berlin auf dem Kurfürstendamm zu bewundern. Zwei Kilometer sind für ein ganzes Wochenende für die Edelkarossen reserviert.

16.-17.5.2020, Kurfürstendamm, Eintritt frei.