US-Superstar

Taylor Swift in Berlin - Tickets in Sekunden ausverkauft

Taylor Swift tritt 2020 in der Waldbühne auf. Schon kurz nach Start des Vorverkaufs waren keine Tickets mehr verfügbar.

Taylor Swift kommt 2020 für ein Konzert in die Berliner Waldbühne

Taylor Swift kommt 2020 für ein Konzert in die Berliner Waldbühne

Foto: Kevin Winter / Getty Images for iHeartMedia

Berlin. US-Superstar Taylor Swift tritt im kommenden Jahr in Berlin auf. Am 24. Juni 2020 will die Sängerin ein Konzert in der Berliner Waldbühne geben. Das teilte Swift in der vergangenen Woche mit. „Ich möchte an Orte gehen, an denen ich noch nie war und Festivals spielen“, erklärte Swift. In ihrer Heimat USA stehen bislang lediglich zwei Termine fest.

Tickets für Taylor Swift - Tickets nach Augenblicken nicht mehr verfügbar

Der Vorverkauf startete am Mittwochmorgen, den 25. September um 10 Uhr bei eventim.de. Doch die allermeisten Fans dürften vorläufig leer ausgegangen sein. Schon Augenblicke nach Freischaltung des Kartenkontingents hieß es, die Tickets seien "zurzeit" nicht verfügbar. Fans berichteten, dass Tickets, die sie bereits im Warenkorb abgelegt hatten, beim Bezahlvorgang plötzlich wieder verschwanden.

Bei Eventim hieß es, weitere Kontingente seien nicht vorhanden. Doch bereits jetzt sind bei Fansale, der Weiterverkaufsbörse von Eventim, deutlich teurere Tickets für das Konzert erhältlich. Zwei Tickets werden dort für bis zu 586,50 Euro angeboten.

Wie ein Leser der Berliner Morgenpost berichtete, soll es sich um personalisierte Tickets handeln. Der Weiterverkauf sei nur eingeschränkt möglich. Erwirbt man Tickets über Dritte, könnte es passieren, dass man trotz der Eintrittskarten nicht in die Waldbühne gelassen wird.

Tickets für Taylor Swift in der Berliner Waldbühne - Ab Freitag an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Der Konzertveranstalter FKP Scorpio teilte bei Facebook mit, Tickets gebe es ab Freitag, 27. September, ab 10 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Konzerte der Sängerin in Deutschland sind laut den Tour-Angaben auf der Website von Taylor Swift nicht geplant.

Taylor Swift will Album in Berlin auf "authentische Weise" darbieten

Die Sängerin („You Need To Calm Down“) hatte vor wenigen Wochen ihr neues Album „Lover“ auf den Markt gebracht. Bei Twitter schrieb die Sängerin als Ankündigung ihrer Festivaltour 2020, sie wolle das Album auf eine "authentische Weise" darbieten.

Im Mai trat die 29-Jährige im Rahmen des „Germany's next Topmodel“-Finales in Düsseldorf auf. Damals schwärmte sie bereits von ihren deutschen Anhängern. „Die Fans sind so nett und wundervoll und freundlich“, sagte Swift der Deutschen Presse-Agentur.

Außer in Berlin wird sie auf der Tour unter anderem in Werchter (Belgien), Olso (Norwegen) und auf dem Roskilde Festival (Dänemark) auftreten.

Lesen Sie auch: „Forbes“: Taylor Swift und Kylie Jenner verdienen am meisten