Kinderpressekonferenz

Kinder fragen, die Polizeipräsidentin antwortet

Auf einer Schülerpressekonferenz im Zoo Palast soll, so hofft Polizeipräsidentin Barbara Slowik, keine Frage unbeantwortet bleiben.

Wie fahndet man nach Dieben und Mördern? Diese und viele andere Fragen kann Polizeipräsidentin Barbara Slowik den Kindern beantworten.

Wie fahndet man nach Dieben und Mördern? Diese und viele andere Fragen kann Polizeipräsidentin Barbara Slowik den Kindern beantworten.

Foto: Paul Zinken / dpa

Wie fahndet man nach Dieben und Mördern? Wann macht die Polizei das Blaulicht an, wann wird scharf geschossen? Und kann eigentlich jeder Polizist oder Polizistin werden? Für Kinder gibt es kaum etwas Spannenderes als die Polizei. Wie der Berufsalltag in der Hauptstadt wirklich aussieht, weiß Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik.

Kinderpressekonferenz mit Polizei-Spitzenfrau im Zoo Palast

Jetzt gewährt die Polizei-Spitzenfrau einen Blick hinter die Kulissen: Am 20. September ist Barbara Slowik bei der Kinderpressekonferenz der Berliner Morgenpost im Zoo Palast zu Gast und steht Schülerinnen und Schülern eine Stunde lang Rede und Antwort. Moderiert wird die Konferenz von Morgenpost-Chefredakteurin Christine Richter.

„Ich freue mich darauf, von der Arbeit der Polizei Berlin und meiner eigenen Arbeit zu erzählen und hoffe, dass keine Frage offen bleibt“, sagt Barbara Slowik. „Und ich bin gespannt darauf, von den Kindern zu hören, was sie sich von der Polizei Berlin wünschen, was sie von uns erwarten oder auch was sie alles interessiert.“

Einfach per E-Mail bewerben

Barbara Slowik ist studierte Juristin und Terrorismus-Expertin. Im April 2018 trat sie ihr Amt an und kündigte gleich umfassende Reformen an. Ihre Zielstrebigkeit und ihre kommunikative Art haben ihr schon viel Anerkennung und Respekt eingebracht.

Für die Kinderpressekonferenz bewerben können sich Schülerinnen und Schüler zwischen acht und 14 Jahren – gern auch ganze Schulklassen und Schülerzeitungsredaktionen. In der Bewerbungs-E-Mail sollten drei Fragen an die Polizeipräsidentin enthalten sein, außerdem: Name des Anmelders, Schule, Telefonnummer, Zahl der Teilnehmer und deren Alter. Die E-Mail-Adresse lautet: familie@morgenpost.de – Bewerbungsschluss ist der 10. September. Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 20. September, um 9.30 Uhr im Zoo Palast und ist kostenlos.