Park im Schloss Bellevue

Der Bundespräsident lädt ein zum "Tag des offenen Schlosses"

Frank-Walter Steinmeier feiert das Bürgerfest im Schloss Bellevue. Zu den Highlights zählt ein Konzert von Roland Kaiser.

Gäste vor dem Schloss Bellevue im vergangenen Jahr: Am 31. August werden Tausende Besucher beim "Tag des offenen Schlosses" erwartet.

Gäste vor dem Schloss Bellevue im vergangenen Jahr: Am 31. August werden Tausende Besucher beim "Tag des offenen Schlosses" erwartet.

Foto: Paul Zinken / dpa

Berlin. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier empfängt am Sonnabend Bürger zum "Tag des offenen Schlosses" im Schloss Bellevue. Gäste können sich unter anderem auf ein Musikprogramm, Rundgänge durch den Amtssitz des Bundespräsidenten und ein Gespräch Steinmeiers (14.15 Uhr) mit der Polarforscherin Antje Boetius und dem Astronauten Alexander Gerst freuen.

Bürgerfest im Schloss Bellevue - das sind die Highlights:

  • 14.15 Uhr, Parkbühne: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Meeresbiologin und Polarforscherin Antje Boetius und Astronaut Alexander Gerst im Gespräch
  • 16.30 Uhr, Parkbühne: Konzert der finnischen Cello-Rockgruppe Apocalyptica
  • 17.30 Uhr, Parkbühne: Konzert von Roland Kaiser und Band

Bürgerfest im Schloss Bellevue - das müssen Besucher wissen

  • Das Bürgerfest findet in der Zeit von 11 bis 19 Uhr statt, der Einlass erfolgt bis 18.15 Uhr. Menschen mit Behinderung erhalten erleichterten Zugang zum Bürgerfest. Kinder unter 14 Jahren können das Bürgerfest nur mit einer erwachsenen Begleitperson besuchen.
  • Aus Sicherheitsgründen werden Personen- und Taschenkontrollen durchgeführt. Mit Wartezeiten am Eingang ist zu rechnen. Es wird dringend darum gebeten, keine großen Gepäckstücke mitzubringen.
  • Das Mitführen von Hunden (Ausnahme Blindenführhunde) ist nicht gestattet. Vor Ort stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Den Besuchern wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

So gelangen sie zum "Tag des offenen Schlosses" im Schloss Bellevue