Bau

Berliner Baugewerbe wächst nur leicht: Aufträge rückläufig

Ein Baugerüst steht an einem Rohbau für Neubau-Wohnungen.

Ein Baugerüst steht an einem Rohbau für Neubau-Wohnungen.

Foto: dpa

Berlin/Potsdam. Baubetriebe in Berlin haben im ersten Halbjahr nur leicht steigende Umsätze und rückläufige Auftragszahlen verzeichnet. Von Januar bis Juni machte das Gewerbe einen Umsatz von rund 1,48 Milliarden Euro und damit knapp einen Prozent mehr als im selben Zeitraum des Vorjahres, wie das Statistikamt Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte. Der Auftragseingang brach um 8,5 Prozent auf 1,4 Milliarden Euro ein. Laut Bauindustrieverband ist das unter anderem auf mangelnde Baulandflächen zurückzuführen sowie auf die sich abschwächende Konjunktur.