Sommer in Berlin

Wetter in Berlin: Der Sommer kommt am Wochenende zurück

Großer Andrang im Prinzenbad. Am Wochenende wird es wieder richtig heiß.

Großer Andrang im Prinzenbad. Am Wochenende wird es wieder richtig heiß.

Foto: Reto Klar

Hoch "Corina" sorgt in Berlin für hochsommerliches Wetter. Auch am Wochenende heißt es: Sonne satt und ab in den Badesee.

Potsdam/Berlin. Viel Sonne und bestes Badewetter erwarten die Berliner und Brandenburger am Wochenende. Die 30-Grad-Marke könnte in den kommenden Tagen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) geknackt werden.

Schon am Donnerstag wird es den Prognosen zufolge sonnig und trocken. Lediglich im Norden Brandenburgs können ab den Nachmittagsstunden zeitweise Wolken am Himmel zu sehen sein. Die Temperaturen steigen voraussichtlich auf 26 bis 28 Grad.

Am Freitag soll es bei 28 bis 30 Grad viel Sonne in der Region geben. Auch Sonnabend und Sonntag starten sonnig, später kann es sich bei Höchsttemperaturen von 31 Grad zuziehen. Verantwortlich für die Sommerrückkehr ist das Hoch „Corina“, das warme Luft nach Mitteleuropa bringt.

Wetter in Berlin am Wochenende: "Sonnenschein satt, keine Angst vor Gewitter"

Der DWD erwartet auch am Wochenende schönes Sommerwetter: Am Sonnabend gibt es demnach ungestörten Sonnenschein bei Höchsttemperaturen zwischen 28 und 31 Grad. In der Nacht zu Sonntag bleibt es niederschlagsfrei. Mit einer ähnlichen Wetterlage ist am Sonntag zu rechnen.

Der DWD schreibt dazu: "Am Wochenende könnte das Wetter nicht besser sein: Sonnenschein satt und Temperaturen tagsüber zwischen 25 und 32 Grad. Dabei muss man nicht mal Angst haben, dass ein Gewitter den schönen Tag verdirbt. Wenn überhaupt geschieht es nur an den Alpen."

Wer sich am Wochenende abkühlen will, kann bedenkenlos in eine der offiziellen 39 Berliner Badestellen springen. Alle Badegewässer sind nach Angaben des Landesamts für Gesundheit und Soziales zum Baden geeignet.

Lesen Sie auch: Tornados in Deutschland? Kachelmann kritisiert Polizei

( dpa/BM )