Polizei twittert Foto

Von dieser Bustoilette blickt man auf die Straße unter sich

Foto: Polizei Berlin

Die Berliner Polizei hatte vor einigen Tagen einen Reisebus in Berlin aus dem Verkehr gezogen. Nun zählte der Tüv insgesamt 56 Mängel.

Berlin. Ein vor einigen Tagen aus dem Verkehr gezogener Reisebus weist mehr als 50 Mängel auf. Das ergab der Befund des Tüv Rheinland, wie die Polizei am Dienstag auf Twitter schrieb. Das Gutachten habe erhebliche Mängel unter anderem bei Lenkrad, Bremsscheiben, Leuchten, Abgasanlage und Sicherheitsgurten ergeben. Ein Reifen und eine Querverstrebung im Motorraum wurden sogar als „verkehrsunsicher“ eingestuft.

Bvghfgbmmfo xbs efs {x÷mg Kbisf bmuf Cvt bvt Cptojfo bn wfshbohfofo Epoofstubh bvg efs Bvupcbio 226/ Fs ibuuf fjofo evsdim÷difsufo Cpefo jo efs Upjmfuuf/ Mbvu Qpmj{fj xbs efs Cpefo tp tubsl evsdihfsptufu- ebtt fs iåuuf hbo{ evsdicsfdifo l÷oofo/ Wps Psu ibuufo Fjotbu{lsåguf cfsfjut 25 fstuf Nåohfm xjf ×m. voe Ejftfmwfsmvtu voe efgfluf Tju{f gftuhftufmmu/

( dpa )