Wetter in Berlin

Der Sommer kommt nach Berlin zurück

In Berlin wird es wieder Sommer. Kommende Woche steigen die Temperaturen dann sogar wieder auf über 30 Grad.

Ein Mann liegt in Berlin am Flughafensee in einer Hängematte (Archivbild).

Ein Mann liegt in Berlin am Flughafensee in einer Hängematte (Archivbild).

Foto: Paul Zinken / dpa

Berlin. Für die nächsten Tage werden in Berlin und Brandenburg sommerliche Temperaturen erwartet. Für den Donnerstag kündigte der Deutsche Wetterdienst (DWD) einen Wechsel aus Sonne und Wolken an, es soll aber meist trocken bleiben. Die Höchstwerte liegen dabei zwischen 24 und 27 Grad.

Am Freitag soll es bis zu 28 Grad warm werden. Jedoch rechnen die Meteorologen zeitweise mit Schauern, ab den Nachmittagsstunden seien auch vereinzelt Gewitter möglich. Die 30-Grad-Marke soll laut Prognosen dann am Sonnabend erreicht werden. Es sei im Verlauf des Tages aber wieder mit Niederschlag zu rechnen.

Über 30 Grad in der nächsten Woche

Wie aus dem Online-Wettertrend des DWD für Berlin und Brandenburg hervorgeht, könnte die 30-Grad-Marke ab Mitte nächster Woche erneut überschritten werden - dann werden bis zu 32 Grad erwartet. Zuvor liegen die Maximalwerte zwischen 28 und 29 Grad.

Waldbrände an der spanischen Costa Blanca

Wetter in Berlin: So wird das Wetter laut DWD

  • Am Donnerstag neben Wolken auch viele heitere Abschnitte, am meisten Sonnenschein entlang der Oder. Tageshöchstwerte zwischen 24 und 27 Grad. Schwacher Wind aus Ost bis Südost.
  • Am Freitag wechselnde bis starke Bewölkung und zeitweise Schauer, sowie einzelne Gewitter. Höchsttemperatur 25 bis 28 Grad. In der Nacht zum Sonnabend wolkig, teils gering bewölkt und meist trocken. Tiefstwerte um 12 Grad. Schwachwindig.
  • Der DWD-Trend fürs Wochenende: Am Sonnabend Temperaturen zwischen 28 und 31 Grad, am Sonntag nur leicht kühler bei 25 bis 29 Grad. In der neuen Woche voraussichtlich durchweg Temperaturen um und sogar über 30 Grad.