Familie

Vor dem Muttertag: Familien demonstrieren gegen Kinderarmut

Familienschatten vor bunten Handabdrücken.

Familienschatten vor bunten Handabdrücken.

Foto: dpa

Berlin. Rund 500 Erwachsene und Kinder wollen einen Tag vor dem Muttertag in Berlin gegen Kinder- und Familienarmut protestieren. Die Demonstration am heutigen Samstag steht unter dem Motto "Es reicht für uns alle". Die Organisatoren fordern unter anderem eine Kindergrundsicherung und mehr bezahlbaren Wohnraum. Außerdem wollen sie ein Steuersystem, das Alleinerziehende nicht benachteiligt.

Der Demonstrationszug soll vom Neptunbrunnen am Alexanderplatz über Unter den Linden bis zum Brandenburger Tor führen. Es sei eine "kinderfreundliche Demostrecke", erklärte Fee Linke, die die Aktion mitorganisiert.