Treptow-Köpenick

Bürger sollen Ideen für schönere Kieze einbringen

Gabriela Walde
So eine Parkbank zum Entspannen können Berliner beispielsweise über die Kiezkasse beantragt werden.

So eine Parkbank zum Entspannen können Berliner beispielsweise über die Kiezkasse beantragt werden.

Foto: Wolfgang Kumm / dpa

Mehr bürgerliches Engagement Treptow-Köpenick: Die Grünen suchen Ideen, der Bezirk soll zahlen.

Berlin.  Seit Jahren schon gibt es in Treptow-Köpenick die Kiezkassen. Hier kann sich jeder bewerben, um seinen Ortsteil zu verschönern und lebenswerter zu machen, zum Beispiel mit dem Kauf einer Bank an einem Park. 100.000 Euro sind dafür jährlich in der Bezirkskasse abgestellt.

Viele Berliner identifizieren sich mit ihrem Kiez, in dem sie wohnen. Hier kaufen sie ein, engagieren sich in Vereinen, nutzen öffentliche Einrichtungen, ihre Kinder besuchen den Kindergarten und die Grundschule.

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen Treptow-Köpenick setzt nun auf dieses Engagement und Bürgernähe und startet ihre Aktion „Ideen für Deinen Kiez“. Alle Anwohner sind eingeladen, Orte und Vorschläge zu benennen, an denen sie das Lebensumfeld in ihrem Ortsteil gestalten möchten. Zum Beispiel kann ein neuer Zebrastreifen die Sicherheit erhöhen oder mehr Stadtgrün das allgemeine Lebensgefühl verbessern.

„Wir freuen uns auf möglichst viele Vorschläge zur Gestaltung unserer Kieze und Ortsteile“, so Claudia Schlaak, Fraktionsvorsitzende der Bündnisgrünen. „Nach Prüfung der Vorschläge und Sichtung der angegebenen Orte werden wir uns beim Bezirksamt für eine Umsetzung der Ideen einsetzen. Vielleicht verweisen wir auch an die Kiezkassen oder andere Töpfe aus dem Bezirks- und Landeshaushalt. Denn auch wenn eine Idee nicht in das Aufgabengebiet der Bezirkspolitik fällt, helfen wir gerne weiter.“

Da kann man nur hoffen, dass die Finanzierung bereitsteht. Die 10.000 Euro aus der Kiezkasse dürften schnell weg sein. Den 11.200 Bewohnern des Plänterwaldes etwa stehen 4100 Euro zur Verfügung, den 18.500 Berlinern im Baumschulenweg 6900 Euro. Eine Bank dürfte da allemal drin sein.

( GW. )