Nahverkehr

BVG: U9 nach Stellwerkstörung kurzzeitig unterbrochen

Die BVG bat Fahrgäste über Lautsprecher, auf Busse umzusteigen.

Ein Zug der Linie U9. (Archivbild)

Ein Zug der Linie U9. (Archivbild)

Foto: Frank Lehmann

Die U-Bahn U9 wurde am Freitagmorgen zeitweise unterbrochen. Züge fuhren nur von und bis U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz. Fahrgäste wurden gebeten, auf Busse umzusteigen. Ein Ersatzverkehr bestand allerdings nicht. Grund des Ausfalls war eine Stellwerkstörung in Steglitz, sagte ein BVG-Sprecher der Berliner Morgenpost mit. „Von 8.30 Uhr bis 9.10 Uhr war die Linie unterbrochen zwischen Walther-Schreiber-Platz und Rathaus Steglitz. Dann war die Störung behoben.“