Glücksspiele

Lotto-Gewinner von 1,6 Millionen hat sich gemeldet

Lottokugeln liegen in einem Ziehungsgerät.

Lottokugeln liegen in einem Ziehungsgerät.

Foto: dpa

Potsdam. Für eine Europareise gut gerüstet: Der brandenburgische Gewinner von 1,6 Millionen Euro im Lotto 6 aus 49 will den Kontinent mit dem Auto erkunden und hat dafür jetzt das nötige Kleingeld. Der Mann aus dem Spree-Neiße-Kreis hatte zwar schon am 23. Februar die richtigen Zahlen auf dem Tippschein stehen, sich aber erst Ende vergangener Woche gemeldet, wie die Lotto Brandenburg-GmbH am Montag in Potsdam mitteilte.

Er spiele seit 30 Jahren und das immer mit den gleichen Zahlen, sechs Tippreihen und Spiel 77, erzählte der Glückspilz. Sein Einsatz: neun Euro. Der Mann war der erste Lotto-Millionär in Brandenburg in diesem Jahr. Inzwischen hat jedoch eine Frau aus der Prignitz rund 7,5 Millionen Euro bei der Zusatzlotterie Spiel 77 am Mittwoch gewonnen.