Fechten

Niederländer Tulen gewinnt 59. Weißen Bären von Berlin

Berlin. Der 27 Jahre alte Niederländer Tristan Tulen hat am Sonntag den 59. Weißen Bären von Berlin im Degenfechten gewonnen. Im Finale im historischen Kuppelsaal auf dem Gelände des Olympiaparks, in dem 1936 ein Teil der olympischen Fechtwettbewerbe ausgetragen wurden, setzte er sich gegen Marco Brinkmann, Lukas Bellmann (beide Leverkusen) und Rico Braun (Tauberbischofsheim) durch.

Dieses Quartett hatte sich zuvor unter 236 Teilnehmern aus 29 Ländern qualifiziert. In den Halbfinals verlor Bellmann das Leverkusener Club-Duell gegen Brinkmann mit 12:15, Braun das gegen Tulen mit 10:15.

Tulen, Dauergast beim Weißen Bären, hatte 2013 bereits einmal das U23-Turnier im Rahmen der Veranstaltung gewonnen. Im Vorjahr war er Dritter. Im Finale spielte er vor allem seine Routine gegen den 21-jährigen deutschen Ranglisten-Ersten Brinkmann aus.

Bester Berliner Fechter am Wochenende war Michael Behrendt (Fechtzentrum Berlin) auf Rang 46.