Handball

Rückraumspieler Semper fraglich für WM-Spiel der Handballer

Deutschlands Handballer Franz Semper in Aktion gegen Koreas Jeong Jaewan.

Deutschlands Handballer Franz Semper in Aktion gegen Koreas Jeong Jaewan.

Foto: dpa

Berlin. Die deutschen Handballer müssen in ihrem zweiten Spiel bei der Heim-WM am Samstag (18.15 Uhr/ZDF) gegen Brasilien möglicherweise auf Rückraumspieler Franz Semper verzichten. "Er hat über Nacht Schüttelfrost bekommen. Aber die medizinische Abteilung ist da dran", sagte Bundestrainer Christian Prokop am Freitag. Der Coach und auch Torhüter Silvio Heinevetter sind aber optimistisch, dass der 21-Jährige rechtzeitig wieder fit ist. "Er ist morgen heiß und wird spielen", meinte Heinevetter. "Für einen Handballer ist Schüttelfrost auch kein Grund, nicht zu spielen, keine Ausrede wie in anderen Sportarten."

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.