Verkehr in Berlin

Schlagloch-Reparatur: Tunnel Tegel stadteinwärts gesperrt

Autofahrer im Nordwesten müssen viel Geduld aufbringen. Der Tunnel Tegel wurde wegen Reparaturarbeiten stadteinwärts gesperrt.

Foto: Screenshot/VIZ

Berlin. Ein Schlagloch im Tunnel Tegel behinderte am Dienstagmorgen den Berufsverkehr in Richtung Innenstadt. Wie die Verkehrsinformationszentrale via Twitter mitteilte, wurde der rechte Fahrstreifen in Richtung Charlottenburg gesperrt. Laut Inforadio bildete sich ein etwa acht Kilometer langer Stau. Am Vormittag wurde der Tunnel in Richtung stadteinwärts gesperrt. Grund sind Reparaturarbeiten.

Auch auf der A100 ist viel Geduld gefragt. Durch eine Engstelle im Tunnel Innsbrucker Platz geht es in Richtung Neukölln nur im Schritttempo voran.