Verkehr an den Feiertagen

Weihnachten und Silvester: So fahren die Berliner S-Bahnen

Zu Weihnachten, Silvester und Neujahr fahren Berlins S-Bahnen nach einem angepassten Fahrplan. Alle Änderungen im Überblick.

Eine S-Bahn am Hackeschen Markt in Berlin (Archivbild).

Eine S-Bahn am Hackeschen Markt in Berlin (Archivbild).

Foto: Reto Klar

Berlin. Zu Weihnachten, Silvester und Neujahr fahren die S-Bahnen in Berlin und Brandenburg nach einem angepassten Fahrplan. Im Überblick alle Anpassungen im Feiertagsverkehr.

Sonntag, 23. Dezember 2018: Die Züge fahren nach dem Sonntagsfahrplan. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 24. Dezember .

Montag, Heiligabend, 24. Dezember 2018: Die Züge fahren bis 17 Uhr nach dem Samstagsfahrplan. Ab ca. 17 Uhr fahren die S-Bahn-Linien S1, S2, S3, S5, S7 und S75 im 20-Minutentakt. Die Linie S26 fährt nur bis 17 Uhr. Die Linien S47 und S85 fahren ganztägig wie Samstag. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 25. Dezember (Di).

Dienstag, 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 2018: Die Züge fahren nach dem Sonntagsfahrplan. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 26. Dezember.

Mittwoch, 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 2018: Die Züge fahren nach dem Sonntagsfahrplan. Es besteht kein durchgehender Nachtverkehr zum 27. Dezember.

Donnerstag, 27. Dezember 2018: Die Züge fahren nach dem Fahrplan Montag bis Donnerstag. Es besteht kein durchgehender Nachtverkehr zum 28. Dezember.

Freitag, 28. Dezember 2018: Die Züge fahren nach dem Fahrplan Montag bis Donnerstag. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 29. Dezember.

Sonnabend, 29. Dezember 2018: Die Züge fahren nach dem Samstagsfahrplan. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 30. Dezember.

Sonntag, 30. Dezember 2018. Die Züge fahren nach dem Sonntagsfahrplan. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 31. Dezember.

Der S-Bahnhof Brandenburger Tor wird von Montag, 31.12.2018, voraussichtlich 16 Uhr, bis 1.1.2019, ca. 3 Uhr, geschlossen. Bitte auf die Bahnhöfe Friedrichstraße, Potsdamer Platz und Berlin Hbf ausweichen.

Montag, Silvester, 31. Dezember 2018: Die Züge fahren bis ca. 21 Uhr nach dem Samstagsfahrplan. Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 1. Januar 2019 (Di) im 20-Minutentakt mit folgenden Takt-Verdichtungen:

  • S1 Wannsee – Oranienburg: 10-Minutentakt bis ca. 23.30 Uhr: Wannsee <> Frohnau 10-Minutentakt von ca. 23.30 Uhr bis ca. 3 Uhr: Zehlendorf <> Gesundbrunnen
  • S2 Blankenfelde – Bernau: 10-Minutentakt bis ca. 23.30 Uhr: Lichtenrade <> Buch 10-Minutentakt von ca. 23.30 Uhr bis ca. 3 Uhr: Priesterweg <> Gesundbrunnen
  • S25 Teltow Stadt – Hennigsdorf
  • S26 fährt nicht
  • S3 Erkner – Spandau: 10-Minutentakt bis ca. 3 Uhr: Erkner <> Ostbahnhof
  • S41/42 Ring: im durchgehenden 10-Minutentakt
  • S45: unverändert
  • S46: bis ca. 24 Uhr: Königs Wusterhausen <> Westend, ab ca. 0 Uhr: Königs Wusterhausen <> Südkreuz
  • S47 Spindlersfeld – Schöneweide
  • S5 Strausberg Nord – Westkreuz (ohne Umstieg in Mahlsdorf, ab ca. 19 Uhr zwischen Strausberg Nord <> Strausberg alle 40 Minuten), 10-Minutentakt bis ca. 3 Uhr: Mahlsdorf <> Westkreuz
  • S7 Ahrensfelde – Potsdam Hbf: 10-Minutentakt bis ca. 23.30 Uhr: Ahrensfelde <> Potsdam Hbf, 10-Minutentakt ab ca. 23.30 Uhr bis ca. 3 Uhr: Ahrensfelde <> Charlottenburg
  • S75 Wartenberg – Ostbahnhof: im 20-Minutentakt
  • S8 Grünau – Blankenburg – Birkenwerder: Abschnitt Blankenburg <> Birkenwerder im 60-Minutentakt
  • S9 Schönefeld – Spandau

Dienstag, Neujahr, 1. Januar 2019: Ab ca. 3 Uhr verkehren alle Linien im 20-Minutentakt, die Ringbahnlinien fahren im 10-Minutentakt. Ab ca. 9 Uhr fahren die Züge nach dem Sonntagsfahrplan. Es besteht kein durchgehender Nachtverkehr zum 2. Januar.