Verkehr in Berlin

Die Verkehrsvorschau für Berlin am Freitag

Hier finden Sie die Verkehrsvorschau für den heutigen Freitag in der Hauptstadt.

Die Verkehrsvorschau für Berlin

Die Verkehrsvorschau für Berlin

Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Berlin. Was Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer am bzw. ab Mittwoch, 5.12.18, erwartet:

Straßenverkehr:

Blankenburg:

Am S-Bahnhof Blankenburg beginnt ca. 17:30 Uhr eine Demonstration. Der Zug führt über Bahnhofstraße und Krugstege zur Straße Alt-Blankenburg.

Prenzlauer Berg:

Aufgrund einer Veranstaltung im Velodrom (Beginn 18:00 Uhr) kann es im Bereich Landsberger Allee, Storkower Straße und Conrad-Blenkle-Straße in der Anfahrt zu Verkehrsbehinderungen kommen. Wegen fehlender Parkmöglichkeiten wird empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Friedrichshain:

Ab ca. 19:00 Uhr wird aufgrund eines Basketballspiels in der Mercedes-Benz-Arena (Beginn 20:30 Uhr) ein erhöhtes Verkehrsaufkommen im Bereich der Mühlenstraße, Warschauer Straße, Oberbaumbrücke und Stralauer Allee erwartet.

Neukölln:

Ab 06:00 Uhr ist der Richardplatz einschließlich der unmittelbar angrenzenden Straßenzüge wegen des Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarktes bis Sonntagabend voll gesperrt. Im Hinblick auf die laufenden Bauarbeiten in der Karl-Marx-Straße sind Verkehrsbehinderungen zu erwarten. Besucher des Weihnachtsmarktes werden gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Kreuzberg:

Bei der Baustelle Mehringdamm wurde in Höhe der Kreuzung Columbiadamm/Dudenstraße die Baustelleneinrichtung geändert. Es kommt zu weiteren Spurreduzierungen und Abbiegebeschränkungen. So ist z.B. vom Columbiadamm kommend das Linksabbiegen in den Tempelhofer Damm untersagt.

Nahverkehr:

Bei der BVG und S-Bahn liegen keine größeren neuen baustellenbedingten Meldungen über Verkehrsstörungen Netz vor.

Wasserstraßen:

Aufgrund technischer Probleme verlängert sich der Sperrung der Schleuse Charlottenburg bis einschließlich 17.12.2018.