Bildung

Grüne fordern funktionierendes W-Lan in Berliner Schulen

Grünen-Landesvorsitzende Nina Stahr will von der Bildungsverwaltung eine Gesamtstrategie zur Digitalisierung in den Schulen.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: dpa Picture-Alliance / Jens Kalaene / picture alliance / dpa

Berlin.  Die Grünen fordern eine bessere Ausstattung der Berliner Schulen mit Internetanschlüssen. "Wir brauchen ein funktionierendes W-Lan in allen Klassenräumen", sagte die Grünen-Landesvorsitzende Nina Stahr am Donnerstag. "Das hört sich selbstverständlich an, muss aber mal wieder gesagt werden." Sie gehe davon aus, dass dies in mindestens der Hälfte der Schulen nicht gewährleistet sei. "Das ist ein Zustand in Berlin, der nicht mehr tragbar ist", sagte Stahr. "Wir erwarten von der Bildungsverwaltung eine Gesamtstrategie zur Digitalisierung in den Schulen - und das bald."

Auf einem Parteitag an diesem Samstag wollen die Grünen über Wege beraten, die Berliner Schulen besser zu machen. "Berlins Schulen sind nicht auf die Zukunft vorbereitet", heißt es in einem Antrag der Parteispitze, der den Delegierten zur Beschlussfassung vorliegt. "Diese Zukunft ist digital, Berlins Schulen sind es nicht." Erster Schritt sei ein stabiles und schnelles Internet für alle Schulen.

Mehr zum Thema:

So werden Berlins Schulen digitalisiert